Herzlich Willkommen

Pfingsten 2014 - Fechtzug

Pfingsten 2014 – Fechtzug

Die “Hauptwache” ist eine von vielen Gruppen des Historischen Festspiels “Der Meistertrunk” e.V. in Rothenburg ob der Tauber. Im Rahmen der alljährlichen historischen Pfingstfestspiele und Reichsstadttage möchten wir durch gesangliche und musikalische Darbietungen unseren Hauptverein bereichern.

Die Hauptwache war der Sitz der Stadtwehr. So wurden früher das Wachlokal und auch die Soldaten der Stadtwache bezeichnet. Meist wurde die Hauptwache in der Nähe des Rathauses errichtet. Sie beinhaltete oft auch ein Gefängnis.
Jeden Abend ertönte von hier der Zapfenstreich, der den Soldaten der Stadt das Ende ihrer Ausgangszeit signalisierte. Danach schritt ein Wachsoldat der Hauptwache zur Torsperre.
Die Stadtwehr, auch Bürgerwehr, war die reguläre Armee einer „Freien Stadt“.

Zu Zeiten des Dreißigjährigen Kriegs war die Hauptwache für die Verteidigung Rothenburgs verantwortlich. Wurde die Stadt angegriffen, standen die Angreifer vor der Stadtmauer. Die Hauptwache verteidigte ihre Stadt dann mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln: Sie goss heißes Wasser oder Öl auf die Angreifer herab, sie zündete Pech an oder ließ Steine und Musketenschüsse auf die Feinde niederprasseln.

 

Hauptsach’ Hauptwach’999027_647247741969869_1648047735_n